Montag, 1. Juni 2015

Hotspot für Surfer und Hundemenschen: Das Beach Motel in St. Peter-Ording

Das Beach Motel in Sankt Peter Ording ist mein absolutes Lieblingshotel. Weil es mir hier so gut gefällt, fahren meine Leute mindestens einmal im Jahr mit mir dort hin. Ich bin also quasi ein Stammgast.








Ich glaube, dass es hier sehr vielen Hunden gefällt, denn wenn ich da bin treffe ich immer eine Menge Kumpel. Gerettete Mischlinge wie mich und edle Rassehunde, große und kleine Hunde, alte und junge und sogar welche mit nur drei Beinen. Hier ist richtig was los und trotzdem gibt es keinen Stress. Wir wissen halt, wie man sich benimmt. Das hier so viele von uns sind, liegt daran, dass wir hier wirklich gerne gesehen sind. Guckt euch mal das Foto mit meinem Willkommenspaket an. Was will Hund mehr?!
 




Wenn ihr nicht der einzige Hund in eurer Familie seid , ist das auch kein Problem. Bis zu vier Hunde dürfen mitkommen, vorausgesetzt sie passen ins Zimmer und sind lieb zu den anderen Gästen.

Die Leute die hier arbeiten sind auch alle richtig nett. Ich habe so viele Leckerchen geschenkt bekommen wie sonst nirgends. Und das, ohne dass ich vorher was Besonderes machen musste. Quasi völlig umsonst. Wenn eure Leute mal alleine was unternehmen wollen, dürft ihr euch auch schon mal hinter die Rezeption legen. Es ist eigentlich immer jemand da, der auf euch aufpasst.

Es kommen aber auch Menschen, die keine Hunde haben gerne hier her. Da wären einmal die 
Familien mit ihren Kindern. Von denen sind auch immer ganz viele da. Ihr solltet also auf jeden Fall kinderlieb sein. Manche Menschen kommen auch ohne Hunde und ohne Kinder und denen gefällt es hier auch sehr gut. Und natürlich sind auch viele Surfer mit ihren Boards oder Kites hier. Kein Wunder bei dem Wind.

Meine Leute sind immer wiedertotal begeistert von der coolen Einrichtung des Motels. Sie sagen, dass hier alles total liebevoll ausgesucht wurde und alles super zusammen passt und trotzdem ist die Atmosphäre locker und ungezwungen. Vielleicht nennt sich das Beach Motel deshalb Lifestyle Hotel. Ich hab mal ein paar Fotos gemacht, damit ihr wisst was ich meine.















Wir haben immer ein großes Zimmer mit einer freistehenden Badewanne, einem Balkon und Blick aufs Meer. Der Balkon ist super, weil ich von dort aus alles gut im Blick habe und gut aufpassen kann, wer auf dem Deich entlang geht. Meine Leute sind in der Beziehung ja ein Totalausfall. Die sitzen da immer nur in der Sonne rum und bewegen sich nie und sagen so Sachen wie „Ach, ist das herrlich“ oder „Schatz, ises denn nich schön hier?!“.

Leider ist mir das Treppensteigen im letzten Urlaub so schwer gefallen, dass meine Leute für nächstes Mal ein anderes Zimmer buchen mussten. Das hat dann keine so tolle Badewanne, dafür kann ich aber mit dem Aufzug hin fahren. Ich finde das super nett von den beiden und wenn ihr auch Probleme mit dem Treppenlaufen habt, sagt euren Leuten auf jeden Fall, dass sie ein Zimmer im Haupthaus buchen sollen, denn nur dort gibt es einen Aufzug.

Es gibt ganz viele verschiede Zimmer im Beach Motel. Welche für zwei Personen, welche für Familien und welche für Cliquen. Manche haben sogar zwei Etagen. Super cool sind die fünf verschiedenen Themensuiten. Ich habe mal eine gesehen, da stand sogar ein Auto drin. Das war die Mini Suite. In einer anderen stehen ganz viele Möbel der Firma fatboy und in der nächsten gibt es eine eigene Zapfanlage für Leute, die gerne Jever trinken.


Ich glaube, dass Frühstück ist im Beach Motel auch richtig gut. Wir Vierbeiner dürfen zwar nicht mit in den Frühstücksraum aber es gibt hier ganz viele gemütliche Chill-Ecken..Dahin dürfen wir mit 
und die meisten Hundeleute frühstücken dort. Wir saßen immer in der Beach Lounge. Weil die beiden so gerne frühstücken und es so leckere Sachen gibt, schlafe ich immer den halben Vormittag unter dem Tisch.

O





Nach dem Frühstück (also so gegen Mittag) geht es dann zum Strand. Man muss nur über eine Straße und über den Deich gehen und schon steht man auf dem traumhaften Strand von Sankt Peter Ording. Der Strand ist so breit, dass wir immer lange laufen müssen bis wir endlich am Wasser sind. Aber wenn man erstmal dort ist, kann man prima Wellen jagen und gucken was die Möwen so machen. Wer noch gut zu Fuß ist, kann am 14km langen Sandstrand auch richtig lange Spaziergänge unternehmen. Wenn jemand von euch keine Artgenossen treffen mag, kein Problem. Weil der Strand so breit ist, kann hier jeder jedem prima aus dem Weg gehen.








Das bin ich am Strand!

Wenn das Wetter mal schlecht ist, könnt ihr eure Leute gerne in die hoteleigene Sauna oder in den Spa Bereich schicken. Nicht dass die noch auf die Idee kommen, mit euch im Regen rauszugehen. Wenn ihr abends mal eure Ruhe braucht, schlagt ihnen einfach einen Besuch im privaten Kino vor. Hier laufen oft gute Filme und an der Bar gibt es leckeres Popcorn.

Ich kann euch das Beach-Motel für ein paar entspannte Tage mit euren Menschen an der Nordsee wirklich nur empfehlen. Ihr solltet allerdings euren Leuten sagen, dass sie früh genug buchen sollen. Besonders an den Wochenenden ist das Hotel immer schnell voll. Übrigens, in Hundekreisen geht das Gerücht um, dass bald ein zweites Beach Motel in Heiligendamm eröffnet……

Man sieht sich, eure Femi!














Kommentare:

  1. Hey,

    dein Blog ist wirklich toll und besonders dieser Bericht über das Hotel ist richtig klasse. Schön, dass wir dich gefunden haben.

    Ringotastische Grüße und einen schönen Abend noch!
    Anni, Frithjof und Ringo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anni. Das freut mich sehr. Bis bald Patricia

      Löschen
  2. Ich möchte auch unbedingt mal nach St.Peter Ording... Leider ohne Hund, da sie sich ja immer so aufregt, das geht somit nicht :( Aber das Hotel werde ich mir merken! Lieben Gruß, Anja und Pauline

    AntwortenLöschen